Pia Zimmermann, MdB: Gerade jetzt brauchen ältere Menschen mehr Aufmerksamkeit

„Ältere Menschen sind ein wichtiger Teil der Gesellschaft. Wir müssen uns gegen deren Ausgrenzung starkmachen“, mahnt Pia Zimmermann, Sprecherin für Pflegepolitik, anlässlich des Internationalen Tags der älteren Generation am 1. Oktober 2020. „Die Armutsgefährdung ist im Alter höher als in jungen Jahren, das Pflegerisiko steigt ebenfalls – und ein Pflegebedarf lässt die monatlichen Ausgaben sprunghaft ansteigen. Diese Faktoren erschweren die soziale Teilhabe älterer Menschen. Nun kommt auch noch Corona hinzu. Die Gesellschaft muss sich solidarischer zeigen, um die ältere Generation nicht einfach abzukoppeln.“ Zimmermann weiter:

„Kontaktbeschränkungen bis hin zu Besuchsverboten in Pflegeheimen sowie die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe können zu erheblichen psychischen und emotionalen Belastungen führen. Die Bundesregierung hat die besondere Lage und die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen in ihren Pandemieplänen zu wenig berücksichtigt. Das muss sich ändern. Der Grad der Humanität einer Gesellschaft bemisst sich daran, wie sie mit ihren schwächsten Mitgliedern umgeht, mit den Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Dazu gehören die Alten. Vor allem, wenn sie Pflege brauchen.“

Nachrichtenquelle: Read More