Sahra Wagenknecht: „Wir müssen wieder die Stimme der Unzufriedenen werden, die sich aus guten Gründen eine andere Politik und mehr sozialen Ausgleich wünschen.“

Wenn es eine Möglichkeit gibt, für bessere Löhne, höhere Renten, gerechtere Steuern und bessere Bildungschancen etwas in diesem Land zu bewegen, dann sollten wir in eine Regierung eintreten, keine Frage. Aber im Wahlkampf hat sich mehr und mehr gezeigt, dass weder Olaf Scholz noch Annalena Baerbock solche Veränderungen wirklich wollen und daher auch kaum ein Interesse an einer Koalition mit der Linken haben.
Nachrichtenquelle: Read More